Gemeinde Röckingen

Unmittelbar am Südhang des 689 m hohen Hesselbergs liegt die Gemeinden Röckingen mit Ortsteil Opfenried sowie den Einödgehöften Röthhof, Gugelmühle und Schmalzmühle.

Zum Gemeindegebiet gehört ein Teil der Südund Ostseite des Hesselberges. Auf dem Ostplateau, der Osterwiese wird am ersten Sonntag im Juli die Hesselbergmesse „Berchmess abgehalten. Sie ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

In der Gaststätte „Zum Engel“ kann man in einem gemütlichen fränkischen Wirtshaus „Brotzeit“ genießen und in der örtlichen gläsernen Bäckerei den Bäckern bei der Arbeit zusehen. Über den Touristikverband Hesselberg e.V., werden ganzjährig Themenführungen angeboten. Z.B. vom Badeweiher-Parkplatz der meditativer Rundgang „Die Kraft des Berges – den Hesselberg einmal anders erleben“ mit Gästeführerin Anke Krause, oder mit Naturerlebnispädagogin Hannelore Gebhardt zum Schlössleinsbuck und dem legendären Hesselbergschatz.

Erlebnisse und Angebote

  • Themenführungen am Hesselberg
  • Geführte Rundgänge
  • Naturerlebnisführungen

Infos: www.hesselberg.de

Weitere Infos

Gemeinde Röckingen
Brauhausstrasse 21
91740 Röckingen

Tel. 09832 235

info(at)roeckingen.de
www.roeckingen.de

Weitere Infos und Moststationen
www.fraenkische-moststrasse.de

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Bayern
ORT: Röckingen
ErlebnisKATALOG: Fränkische Moststrasse
KOMMENTAR: Idyllische Gemeinde direkt am Fuße des Hesselberges
1