Der Hesselberg

Ausgangspunkt in die fränkischen Erholungsregion

Mit 689 m ist er die höchste Erhebung Mittelfrankens. Durch die Höhe bietet der Berg die idealen Bedingungen für die verschiedensten Luftsportarten wie etwa Paragliding oder dem Segelflug. Aber auch Ruhe und Erholung lässt sich hier finden. Da der Hesselberg ein Landschaftsschutzgebiet mit Halbtrockenrasen und Niederwald ist, können Wanderer die weitgehend unberührte Natur genießen. Für Radfahrer wurden drei Radtouren rund um den Berg mit unterschiedlichen Längen ausgearbeitet (Karte beim Touristikverband und bei den Gemeinden erhältlich). Auch der Angelspaß kommt hier nicht zu kurz. Die fischreiche Wörnitz bietet Anglern ideale Bedingungen zum Fischen.

Auf den zahlreichen Wegen, wie dem geologischen Lehr- und Wanderpfad, erhält man Einblicke in die Entstehungsgeschichte der hiesigen Landschaft und Aufschlussreiches über die Jurazeit. Der Hesselbergpfad erklärt Natur, Kultur und Geschichte und der Rundwanderweg führt mit einer Länge von 5,2 Kilometern unterhalb des Gipfels entlang. Überall kann man seltene Pflanzenarten bewundern. Für geführte Wanderungen auf und um den Hesselberg stehen geeignete, gut ausgebildete Gästeführer zur Verfügung. Auch für Kinder gibt es dabei Spannendes zu entdecken.

Der Römerpark Ruffenhofen mit dem „LIMESEUM“ – einem architektonisch beeindruckenden Rundbau – gibt einen lebendigen Einblick in die spannende römische Vergangenheit am UNESCO- Welterbe Limes. Nach einem langen Tag bieten private Quartiergeber und eine Vielzahl gastronomischer Familienbetriebe in den Mitgliedsgemeinden Ehingen, Gerolfingen, Röckingen, Weiltingen und Wittelshofen moderne Unterkünfte und fränkische, gutbürgerliche Küche an.

Erlebnisse und Angebote

  • Gästeführungen zu vielfältigen Themen: Geschichtliches, Geologisches, Meditatives oder einfach nur die pure Natur erleben.
  • Extra Touren für Kinder/Familien/ Schulklassen. Für Gruppen wird gerne ein Programm erstellt.
  • Limeseum mit Römerpark in Ruffenhofen
  • Käseseminar in der Schmalzmühle
  • Vielfältiges Seminarprogramm im Evanglischen Bildungszentrum auf dem Hesselberg
  • GenussErlebnis Kappelbuck
  • Wunibaldquelle mit Kneippanlage
  • Keltenschanze in Weiltingen
  • Schlosspark Dennenlohe
  • umfangreich und liebevoll eingerichtete (Heimat-)museen
  • Verköstigung von Gruppen beim Marme - Lädle

Weitere Infos

Touristikverband Hesselberg e.V.
Aufkirchen 50 (Rathaus)
91726 Gerolfingen


Tel. 09854 9797 78
Fax 09854 9797 77


info(at)hesselberg.de
www.hesselberg.de

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Bayern
ORT: Gerolfingen
ErlebnisKATALOG: Fränkische Moststrasse
KOMMENTAR: Sanfte Hügel, ausgedehnte Wälder, malerische Flusstäler und eine Aussicht bis zu den Alpen: Dies alles bietet sich dem Besucher rund um den Hesselberg
1