Urweltmuseum Aalen

Eine Reise in die Urzeit

Im Zentrum der Stadt Aalen am Marktplatz liegt das größte städtische Fossilienmuseum Süddeutschlands. Im historischen Rathaus werden auf drei Stockwerken mehr als 1000 einmalige Versteinerungen präsentiert. Riesige Ammoniten, versteinerte Fische, eindrucksvolle Saurierskelette, bizarre Uraustern oder die berühmten Korallen aus den tropischen Jurariffen der Ostalb belegen die einmalige Lebensvielfalt des Jurameeres. Eine kleine Spezialabteilung erklärt den Meteoriteneinschlag im Nördlinger Ries vor 15 Millionen Jahren. Im Shop können schöne Mineralien und Fossilien der Region sowie Saurier- und Fossilienmodelle aller Art zu günstigen Preisen erworben werden.

Geöffnet: Mo. bis Sa. 10 - 17 Uhr; So. 12 - 17 Uhr.
Zugang zum Museum über die Tourist-Information der Stadt Aalen im Erdgeschoß des Hauses.

Erlebnisse und Angebote

  • Museumspädagogik
  • Führungen und verschiedene Aktionsprogramme
  • Kindergeburtstage
  • Präparationskurse
  • Sonderausstellungen
  • Infostelle des UNESCO Geoparks Schwäbische Alb
  • Exkursionen mit der Geologengruppe Ostalb e. V.

Weitere Infos

Urweltmuseum Aalen

Reichsstädter Straße 1

73430 Aalen

Telefon: 07361 522365

Telefax: 07361 52828710

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Baden-Württemberg
ORT: Aalen
ErlebnisKATALOG: Hohenlohe+Schwäbisch Hall
KOMMENTAR: Herrliche Fundstücke aus dem Jurameer der Schwäbischen Alb
1