Stadt Kirchberg

Mittelalterliches Städtchen in Hohenlohe

Bereits aus der Ferne sichtbar, liegt Kirchberg auf einem Höhenrücken über dem Jagsttal. Der hervorragend erhaltene mittelalterliche Stadtkern wird dominiert vom ehemaligen Residenzschloss der Fürsten von Hohenlohe-Kirchberg, welches sich heute mit der Stiftung "Haus der Bauern", vollumfänglich in bäuerlichem Besitz befindet und ein wertvoller "Think-Tank" für ökologischen Landbau Sehenswert ist. Stadtkirche von 1731 mit ihrer ungewöhnlichen Art-Deco Ausgestaltung und die Orangerie im Hofgarten. Das Sandelsche Museum zeigt auf verschiedenen Etagen die interessante Geschichte der ehemaligen Residenzstadt und des Umlandes. Passend zum Kirchberger Stadtbild wird jährlich ein Mittelaltermarkt mit zahlreichen Teilnehmern am letzten Wochenende im Februar veranstaltet. Wer sich für Jugendstil interessiert, findet in der markanten Kirche im Teilort Gaggstatt ein ungewöhnliches und äußerst interessantes Bauwerk mit Doppelturm.

Erlebnisse und Angebote

  • Für Gruppen ab 8 Personen
  • Stadtführung
  • Schlossführung
  • Jugendstil-Kirchenführung
  • Rundwanderung „Stadt im Blick“
  • Übernachten in der Erlebnisherberge

Weitere Infos

Stadtverwaltung

Kirchberg an der Jagst

Schloßstraße 10

74592 Kirchberg/Jagst

Telefon: 07954 9801-0

Telefax: 07954 9801-19

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Baden-Württemberg
ORT: Kirchberg an der Jagst
ErlebnisKATALOG: Hohenlohe+Schwäbisch Hall
KOMMENTAR: Hier entsteht das Zentrum für Ökolandbau
1