Siebenbürgisches Museum

In Gundelsheims Wahrzeichen, Schloss Horneck, lädt das Siebenbürgische Museum zu einer Entdeckungsreise in die Region Siebenbürgen, das sagenumwobene Transsilvanien, im heutigen Rumänien ein.

Mit mehr als 19.000 Objekten beherbergt das Landesmuseum für Siebenbürgen die bedeutendste Sammlung zur Kulturgeschichte der Region außerhalb Rumäniens. In der Dauerausstellung erschließen sieben Themenbereiche exemplarisch die wechselvolle Geschichte und die facettenreiche Kultur Siebenbürgens vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Dabei wird schnell deutlich, dass das Land weit mehr zu bieten hat als die erfundene Geschichte um den Grafen Dracula. Mehrmals im Jahr finden außerdem Sonderausstellungen statt.

Erlebnisse und Angebote

  • Sonderausstellungen mit vielfältigem Begleitprogramm
  • Highlightführung für Gruppen ab 10 Personen
  • individuell buchbare Themenführungen für Gruppen ab 10 Personen
  • Museumsshop mit authentischem Kunsthandwerk
  • individuelle Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen zu aktuellen Themen
  • Neckarsteig-Station und offizielle Stempelstelle für den Wanderpass

Weitere Infos

Siebenbürgisches Museum
Schloss Horneck 1
74831 Gundelsheim

Telefon: 06269 42230 oder -90621

info(at)siebenbuergisches-museum.de
www.siebenbuergisches-museum.de

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Baden-Württemberg
ORT: Gundelsheim
ErlebnisKATALOG: HeilbronnerLand
KOMMENTAR: Umfangreiche Präsentation über Siebenbürgen
1