Schul- und Spielzeugmuseum

Wie früher gelernt und gespielt wurde

Das Museum dokumentiert die Entwicklung der Schulgeschichte aus sechs Jahrhunderten und die Lernprozesse, die Menschen in den früheren Zeiten durchlaufen haben. Ausgestellt sind Materialien und Zeugnisse der Entwicklung der Schulgeschichte, das vorschulische Lernen im Spiel, berufliches Lernen in Gewerbeschule und Handwerk, das Wirken, Wohnen und Arbeiten der Dorfschullehrer und das dörfliche Leben in den vergangenen Jahrhunderten auf mehreren Etagen. Mit der Ergänzung des Spielzeugmuseums wurde in liebevoller Kleinarbeit Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts wie Kaufläden, Puppenstuben und Bauernhöfe zusammengetragen.

Erlebnisse und Angebote

  • Führung durch das Schulmuseum
  • Führung durch das Spielzeugmuseum
  • Kombinierte Führung


Öffnungszeiten:
So./Feiertags 14 – 17 Uhr
oder nach Vereinbarung

Weitere Infos

Schul- und Spielzeugmuseum
Heilbronner Straße 46
74182 Obersulm-Weiler


Telefon: 07130 28114
Telefax: 07130 28119


renate.preukschat(at)obersulm.de
www.obersulm.de/museen.htm

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Baden-Württemberg
ORT: Obersulm-Weiler
ErlebnisKATALOG: HeilbronnerLand
KOMMENTAR: Das Schul- und Spielzeugmuseum in Obersulm- Weiler ist das größte seiner Art in Baden-Württemberg
1