Motor+Glasmuseum Öhringen

Ein Leckerbissen nicht nur für Oldtimer-Freunde

Seit 1986 gibt es in Öhringen das Motormuseum, eine private Sammlung hochklassiger, gepflegter Sport- und Tourenwagen, 100 Motorräder aus der Zeit von ca. 1945-1965 und Tafeln mit Bildern namhafter Konstrukteure und Wissenswertem. Ein Geheimtipp für Oldiefans und Liebhaber der 50er Jahre: Musikboxen, Mode und Accessoires, Fotoapparate u. v. m. - und eine beeindruckende und sehr seltene Sammlung von ca. 350 Emailleschildern. Angegliedert ist eine Ausstellung Europäischer Glaskunst von 1950-2000. Neben reinen Lampen- oder Ofenglasarbeiten geben formgeschmolzene, sandgestrahlte, matt geätzte sowie bemalte Stücke dem Besucher Einblicke in die faszinierende Welt moderner Glaskunst. Zur Form kommt die Belebung durch Farbe und Licht.

Erlebnisse und Angebote
Für Kenner und Freunde

  • Sport- und Tourenwagen der 50er- und 60er-Jahre
  • 100 Motorräder von 1945-1975 Musikboxen, Mode und Kultiges aus den 50er-Jahren
  • 350 Emailleschilder
  • Europäische Glaskunst 1950-2000

Weitere Infos

Motor- und Glasmuseum Öhringen
Stettiner Straße 22
(Industriegebiet West)
74613 Öhringen


Telefon: 07941 8027

Öffnungszeiten, Eintrittspreise etc.:
www.motormuseum-oehringen.de
www.glasmuseum-oehringen.de

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Baden-Württemberg
ORT: Öhringen
ErlebnisKATALOG: Hohenlohe+Schwäbisch Hall
KOMMENTAR: Ein Leckerbissen nicht nur für Oldtimer-Freunde
1