Eberstadter Tropfsteinhöhle

Sagenhafte Unterwelt des Odenwaldes

Nach dem Ausflug in die sagenhafte Unterwelt des Odenwaldes, bietet sich ein Besuch der romantischen Buchener Altstadt an. Die ehemalige „Kurmainzische Amtskellerei“ beherbergt das Bezirksmuseum. Das malerische Ensemble der Stadtgeschichte besteht aus dem „Steinernen Bau“, dem „Trunzerhaus“, der „Zehntscheune“ und dem „Belz’schen Haus“. Markantestes Wahrzeichen von Buchen ist das „Alte Rathaus“ am Marktplatz. Die Torbögen sind mit steinernen „Neidköpfen“ versehen und sollen böse Geister fernhalten. Der Narrenbrunnen am oberen Marktplatz zeigt die einzelnen Gestalten der traditionsreichen Buchener Fasenacht.


Erlebnisse und Angebote

  • Höhlenführungen (ca. 1 Stunde)
  • geologische Fachführungen
  • Museumsführungen
  • geführter Stadtrundgang
  • Kinderstadtführungen


Öffnungszeiten:
Siehe Internetseite

Weitere Infos

Eberstadter Tropfsteinhöhle
Touristinformation
Hochstadtstraße 2
74722 Buchen (Odenwald)

Telefon: 06281 2780
Telefax: 06281 2732

verkehrsamt-buchen@t-online.de
www.buchen.de
www.tropfsteinhoehle.eu

LAND: Deutschland
BUNDESLAND: Baden-Württemberg
ORT: Eberstadt
ErlebnisKATALOG: Hohenlohe+Schwäbisch Hall
KOMMENTAR: : Die über 600 Meter lange Tropfsteinhöhle im Stadtteil Eberstadt zählt zu den schönsten begehbaren Höhlen Deutschlands und ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
1